SuperX-Benutzungshandbuch: Basics

Dieses Dokument beschreibt die allgemeine Funktionsweise von SuperX und erläutert die Erzeugung von Berichten und deren Weiterverarbeitung. Fachspezifische Beschreibungen finden Sie in den Handbüchern zu den jeweiligen SuperX-Modulen.

Der Start

SuperX-Homepage mit Anmelde-Dialog

imgsrc1_Login.jpgwidth500pxcaptionSuperX-Homepage mit Anmelde-Dialog

Die SuperX-Homepage an Ihrer Hochschule befindet sich standardmäßig auf der Webseite: http://Ihr Server/superx/

Bitte beachten Sie, dass an Ihrer Hochschule eine andere als die oben abgebildete Aufrufseite der Standard-Auslieferung genutzt werden kann.

Geben Sie bitte Ihren Benutzernamen in das vorgesehene Eingabefeld ein. Durch Drücken der TAB-Taste gelangen Sie in das Eingabefeld „Kennwort“; alternativ können Sie auch mit der Maus in das Feld klicken. Geben Sie nun Ihr persönliches Kennwort ein. Ihre Eingabe erscheint aus Gründen der Sicherheit nur in Form von Sternchen. Durch anschließendes Drücken der ENTER-/RETURN-Taste (oder Betätigung des Anmelden-Buttons durch Mausklick) erhalten Sie Zugang zu den SuperX-Funktionalitäten.

Falls Sie sich vertippen, sind in der Regel bis zu 5 Fehlversuchen erlaubt. Danach wird der Account gesperrt, und Sie müssen sich bei Ihrem Administrator melden.

Funktionsfelder

imgsrcFunktionswahl.pngwidth500pxcaptionFunktionsfelder

Nach erfolgreicher Anmeldung sehen Sie die SuperX-Funktionsfelder oder die Aufforderung, ein neues Passwort zu vergeben.

Passwort-Dialog

imgsrcAdm_Passwort_neu.pngwidth200pxcaptionPasswort-Dialog

Der Zugang zum Dialog befindet sich unter dem Themenbaum.

Berichtsauswahl

Themenbaum-Ausschnitt

imgsrcSB_Themenbaum.pngwidth500pxcaptionThemenbaum-Ausschnitt

Der Themenbaum wird sichtbar nach Auswahl des Funktionsfeldes "Standardberichte". Bitte beachten Sie, dass der Themenbaum je nach Installation und Berechtigung unterschiedlich aussieht. Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt nach Komplettinstallation mit Komplettberechtigung.

Über den Button "Navigation ein/aus" lässt sich der Themenbaum ein- oder ausblenden und durch das Ausblenden das Hauptanzeigefeld verbreitern.

Berichtsbereiche für gewähltes Thema

imgsrcSB_Berichtsbereiche_SP.pngwidth500pxcaptionBerichtsbereiche für gewähltes Thema

Das in der Abbildung gewählte Thema "Studierende, Prüfungen" umfasst die rechts dargestellten Berichtsbereiche.

Berichtsangebot für gewählten Bereich

imgsrcSB_Berichte_SP.pngwidth500pxcaptionBerichtsangebot für gewählten Bereich

Der in der Abbildung gewählte Berichtsbereich "Studierende" umfasst eine Vielzahl von Standardberichten einschließlich Datenblättern. Im Beispiel wurde die Auswertung "Studierende, nur Erst- und Neueinschreibungen (Zeitreihe)" gewählt. Der Zusatz "(Zeitreihe)" bedeutet, dass die Auswertung Information über historische Entwicklungen bietet, hier z.B. mehrere Semester.

Berichtserstellung: Basiswissen

Selektionsparameter mit Vorbelegung

imgsrcSB_SelParam_ges.pngwidth500pxcaptionSelektionsparameter mit Vorbelegung

Nach der Berichtswahl öffnet sich der Dialog zur Festlegung der Selektionsparameter. Vor der Durchführung einer Auswertung ist es üblich, einschränkende Selektionsparameter, d.h. Filter, zu setzen. Die obige Abbildung stellt die eingrenzenden Informationen für den gewählten Themenbereich dar.

Fächerauswahl

imgsrcSB_Faecher.pngwidth500pxcaptionFächerauswahl

Zur genauen Spezifizierung der eingrenzenden Informationen klicken Sie die jeweiligen Buttons (z. B. Fächer) an. Dadurch öffnen sich Zusatzfenster zur mausgesteuerten Eingabe/Auswahl. Auch hier können Sie aus einem Auswahlbaum auswählen: Öffnen Sie die Äste des Baumes durch Mausklick auf das "+"-Symbol. Über den Button "OK" bestätigen Sie die Auswahl. Sofern Sie keine Organisationseinheit spezifizieren möchten, klicken Sie auf "Leeren".

Komplette Selektionsparameter

imgsrcSB_FachSel.pngwidth500pxcaptionSelektionsparameter, komplett

In unserem Beispiel wurde das Fach Chemie gewählt. In der Selektionsmaske im Feld "Fächer" erscheint der gewünschte Text. Nachdem Sie alle benötigten Parameter in der Maske spezifiziert haben, betätigen Sie bitte den Button "Abschicken", um die Auswertung zu starten. Hierbei wird implizit in der verbundenen Tabelle gelesen.

Ergebnisbericht, original

imgsrcSB_Ergebnis_orig.pngwidth500pxcaptionErgebnisbericht, original

Das Ergebnis wird auf dem Bildschirm angezeigt. Die Standardausgabe von SuperX-Berichten ist html, d.h. das Format Ihres Browsers. Sie können den Bericht anschließend auch zum Export nach Excel o.ä. formatieren.

Ergebnisberichte: Spezielle Funktionalitäten

Zur Anpassung und Weiterleitung eines Ergebnisberichtes steht eine Vielzahl von Funktionalitäten zur Verfügung. Diese können über die einzelnen Buttons, die in der Buttonleiste oberhalb eines Ergebnisberichtes dargestellt sind, wahlweise aktiviert werden. Die Buttons werden hier kurz ggf. im Folgenden ausführlicher erläutert:

imgsrcSB_Button_zumDrucker.pngwidth500pxcaptionZum_Drucker Zum Drucker

imgsrcSB_Button_zurSelMa.pngwidth500pxcaptionZurück_zur_Selektionsmaske Zurück zur Selektionsmaske und Einstellungen beibehalten

imgsrcSB_Button_zumBenHandbuch.pngwidth500pxcaptionZum_Benutzungshandbuch Zum Benutzungshandbuch

imgsrcSB_Button_zurVersInfo.pngwidth500pxcaptionZur_Versionsinfo Zur Versionsinfo

imgsrcSB_Button_alsBrowsLesezeichen.pngwidth500pxcaptionAls_Browser-Lesezeichen_anlegen Als Browser-Lesezeichen anlegen

imgsrcSB_Button_alsDeepLink.pngwidth500pxcaptionAls_DeepLink_anlegen Als DeepLink anlegen

imgsrcSB_Button_zurSpaltenKonfig.pngwidth500pxcaptionZur_Spaltenkonfiguration Zur Spaltenkonfiguration

imgsrcSB_Button_htmlAusgabe.pngwidth500pxcaptionZur_htmlAusgabe Zur html-Ausgabe (Druckversion)

imgsrcSB_Button_xmlAusgabe.pngwidth500pxcaptionZur_xml-Ausgabe Zur xml-Ausgabe

imgsrcSB_Button_pdfAusgabe.pngwidth500pxcaptionZur_pdf-Ausgabe_im_Querformat Zur pdf-Ausgabe im Querformat

imgsrcSB_Button_xlsAusgabe.pngwidth500pxcaptionZur_xls-Ausgabe Zur xls/Excel-Ausgabe

imgsrcSB_Button_csvAusgabe.pngwidth500pxcaptionZur_csv-Ausgabe Zur csv-Ausgabe

imgsrcSB_Button_alscsvKopieinZA.pngwidth500pxcaptionAls_csv-Kopie_in_Zwischenablage Als csv-Kopie in Zwischenablage

imgsrcSB_Button_zurMaskenInfo.pngwidth500pxcaptionZur_Maskeninfo Zur Maskeninfo

imgsrcSB_Button_zumSachbebiet.pngwidth500pxcaptionZum_Sachbebiet Sachbebiet zuordnen

imgsrcSB_Button_zumStylesheet.pngwidth500pxcaptionZum_Stylesheet Stylesheet zuordnen

Druckversion

Button zur html-Ausgabe

imgsrcSB_Button_htmlAusgabe.pngwidth500pxcaptionhtmlAusgabe

Ergebnisbericht in Druckversion bringen

imgsrcSB_Ergebnis_Druckversion.pngwidth500pxcaptionErgebnisbericht_in_Druckversion_bringen

Sie können die Auswertung als Druckversion auch in einem separaten Fenster anzeigen lassen. Über den "HTML-Button" bringen Sie einen Ergebnisbericht in den dargestellten Modus und via den "Drucker-Button" oben links wird er als Druckversion, die in einem separaten Fenster oder neuem Browser-Tab dargestellt.

Ergebnisbericht in Druckversion

imgsrcSB_Ergebnis_Druckversion2.pngwidth500pxcaptionErgebnisbericht_in_Druckversion

Die Druckversion kann anschließend an den zu wählenden Drucker übergeben werden.

Spaltenfolge

Button zur Spaltenkonfiguration

imgsrcSB_Button_SpaltenKonfig.pngwidth500pxcaptionButton_zur_Spaltenkonfiguration

Angepasste Spaltenfolge

imgsrcSB_Spaltenfolge_neu.pngwidth500pxcaptionAngepasste Spaltenfolge

Mit dem Button "Spaltenkonfiguration" können Sie das Zusatzfenster zur Spaltenbearbeitung öffnen. Sie ändern die Spaltenreihenfolge, indem Sie den betr. Spaltennamen mit gedrückter Maustaste nach oben bzw. unten "ziehen", hier z.B. die Spalten "Alle Frauen", Deutsche Frauen" und Ausländische Frauen" nach oben. Sie blenden Spalten aus dem Ergebnisbericht aus, indem Sie das "anzeigen"-Häkchen der jeweiligen Spalte entferen, hier z.B. "Deutsche", "Frauenanteil" und "Ausländer". Bestätigen Sie anschließend die neue Spaltenfolge mit "OK".

Ergebnisbericht mit angepasster Spaltenfolge

imgsrcSB_ErgebnisSpaltenfolge_neu.pngwidth500pxcaptionErgebnisbericht_mit_angepasster_Spaltenfolge

Im Ergebnisbericht sind die Spalten anders angeordnet. Diese Einstellung gilt auch für die Exportaktivitäten. Sie können die Änderung rückgängig machen, indem Sie den Dialog erneut aufrufen und den Button "Alles zurücksetzen" betätigen.

Zeilenfolge

Button zur Spaltenkonfiguration

imgsrcSB_Button_SpaltenKonfig.pngwidth500pxcaptionButton_zur_Spaltenkonfiguration

Angepasste Spaltensortierung/Zeilenfolge

imgsrcSB_Zeilenfolge_neu.pngwidth500pxcaptionAngepasste_Spaltensortierung/Zeilenfolge

Mit dem Button "Spaltenkonfiguration" können Sie das Zusatzfenster zur Spaltenbearbeitung öffnen. Wählen Sie die Spalte, nach der Sie sortieren wollen, z.B. hier das "Semester". Wir wollen absteigend sortieren, d.h. das jüngste Semester an den Anfang stellen. Bestätigen Sie anschließend die neue Sortierung mit "OK".

Ergebnisbericht mit angepasster Zeilenfolge

imgsrcSB_ErgebnisZeilenfolge_neu.pngwidth500pxcaptionErgebnisbericht_mit_angepasster_Zeilenfolge

Bei numerischen Spalten sortiert SuperX nach dem Zahlenwert, bei alphanumerischen Spalten nach dem Text (alphabetisch).

Alternative Hierarchien und Zeilenstruktur

Sichtenauswahl für Fächer

imgsrcSB_FaecherSichtenauswahl.pngwidth500captionSichtenauswahl_für_Fächer

Mit alternativen Hierarchien, in SuperX "Sichten" genannt, können Sie einerseits Ihre Auswahlbäume und andereseits die Zeilenstruktur Ihrer HTML-Ergebnisberichte steuern, d.h. deren Gruppierungs- und Summierungsebenen festlegen. Das geschieht innerhalb der Selektionsparameter-Spezifizierung. Aus der Selektionsmaske heraus lassen sich Zusatzfester öffnen. In der Abbildung wird die Auswahl von Fächern gezeigt. Dazu werden unterschiedliche Fächer-Sichten angeboten.

Gewählte Fächersicht: Fächer (intern)

imgsrcSB_FaecherSicht_orig.pngwidth500captionFächersicht:_Fächer_(intern)

Im Beispiel wurde die Sicht Fächer (intern) gewählt, jedoch kein konkretes Fach spezifiziert. Dadurch werden alle Fächer in die Auswertung einbezogen.

Komplette Selektionsparameter

imgsrcSB_SelParam2_ges.pngwidth500captionSelektionsparameter_komplett

Die Abbildung zeigt, dass kein Fach ausgewählt wurde.

Ergebnisbericht mit Fächersicht: Fächer (intern)

imgsrcSB_Ergebnis2Sicht_orig.pngwidth500captionErgebnis_mit_Fächersicht:_Fächer_(intern)

Der Ergebnisbrericht zeigt:

Zum Steuern des Detailgrades dienen die +/--Icons, mit denen Sie vorhandene Detailebenen eines Ergebnisberichtes, wie hier die Fächer und die Studiengänge, auf- oder wegklappen können.

Gewählte Fächersicht: Fächergruppen und Fächer (intern)

imgsrcSB_FaecherSicht_neu.pngwidth500captionFächersicht:_Fächergruppen_und_Fächer_(intern)

Im Beispiel wurde nun die Sicht Fächergruppen und Fächer (intern) gewählt, jedoch wieder kein Fach spezifiziert.

Ergebnisbericht mit Fächersicht: Fächergruppen und Fächer (intern)

imgsrcSB_Ergebnis2Sicht_neu.pngwidth500captionErgebnis_mit_Fächersicht:_Fächergruppen_und_Fächer_(intern)

Der Ergebnisbrericht zeigt nun als weitere Summierungsebene die Fächergruppen an: Sie sehen

Beachten Sie bitte, dass diese Baumdarstellung nur in der normalen HTML-Sicht aktiv ist, nicht aber in der Druckversion oder in Excel.

Browser-Lesezeichen (Ergebnisbericht)

Button für Browser-Lesezeichen

imgsrcSB_Button_alsBrowsLesezeichen.pngwidth500pxcaptionAls_Browser_Lesezeichen

Browser-Lesezeichen für Ergebnisbericht erstellen

imgsrcSB_BrowsLesezeichen_erstellen.pngwidth500pxcaptionBrowser-Lesezeichen_für_Ergebnisbericht_erstellen

Einen Ergebnisbericht, den Sie mit gleichen Parametern häufig nutzen, können Sie als Lesezeichen im Browser speichern um sie später jederzeit rasch wieder aufzurufen. Verwenden Sie dazu nicht die Lesezeichen-Hinzufügen-Funktion Ihres Browsers, sondern die abgebildete SuperX-Funktion. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf den blauen Titel des Berichtes klicken, öffnet sich ein Broswerdialog. Wählen Sie aus den angegebnen Optionen z.B. beim Firefox "Lesezeichen für LInk hinzufügen".

Neues Browser-Lesezeichen

imgsrcSB_BrowsLesezeichen_neu.pngwidth500pxcaptionNeues_Browser-Lesezeichen

Der Name des neuen Lesezeichens ist mit dem Berichtsnamen vorbelegt. Ergänzen Sie den Namen, wie abgebildet, am besten kurz um relevante spezifizierte Selektionsparameter, z.B. Chemie, Köpfe. Dadurch erleichtern Sie sich die spätere Lesezeichenauswahl. Nach dem "Speichern" befindet sich das Lesezeichen in Ihrem Browser. Nach dem Schließen des Zusatzdialoges über den Button "Dalog schließen" ist der Vorgang beendet. Sie können den Bericht nun jederzeit über sein Browser-Lesezeichen mit den jeweils aktuellen Zahlen zur Anzeige bringen.

SuperX-Homepage mit Anmelde-Dialog

imgsrc1_Login.jpgwidth500pxcaptionSuperX-Homepage_mit_Anmelde-Dialog

Wollen Sie, z.B. einen Tag später, das Lesezeichen direkt aufrufen ohne dass Sie in SuperX angemeldet sind, müssen Sie zunächst den Anmeldedialog durchlaufen resp. bestätigen. Danach erscheint der gewünschte Bericht mit den aktuellen Zahlen.

DeepLinks

Button für DeepLinks

imgsrcSB_Button_alsDeepLink.pngwidth500pxcaptionAls_DeepLink_anlegen


DeepLink-Optionen

imgsrcSB_DeepLinkOptionen.pngwidth500pxcaptionDeepLink-Optionen

Durch Aktivierung des Buttons öffnen Sie den abgebildeten Dialog. Hier können Sie die Ausgabeart auswählen, ob z.B. direkt ein PDF oder die HTML-Ausgabe erzeugt werden soll.

DeepLink erstellen

imgsrcSB_DeepLink_erstellen.pngwidth500pxcaptionDeepLink_erstellen

Der erzeugte DeepLink kann anschließend per Mail verschickt werden. Wer diesen Link in den Browser einfügt, erhält genau den gleichen Ergebnisbericht ohne Navigation zur Selektionsmaske und Eingabe von Selektionsparametern, da diese Vorgaben im Link selbst enthalten sind.

Exporte

Ausgewählte Export-Buttons

imgsrcSB_Buttons_Export.pngwidth500captionButtons_zum_Export

Exportabfrage

imgsrcSB_Exportabfrage.pngwidth500captionExportabfrage

Sobald Sie versuchen, eine Tabelle mit Baumstruktur in die HTML-Druckversion, nach xml, pdf oder Excel zu überführen, erhalten Sie den dargestellten Zusatzdialog. Hier können Sie wie folgt wählen:

Masken-Quellcode, Sachgebiete, Stylesheets

imgsrcSB_Button_zurMaskenInfo.pngwidth500pxcaptionZur_Maskeninfo Zur Maskeninfo

imgsrcSB_Button_zumSachbebiet.pngwidth500pxcaptionZum_Sachbebiet Sachbebiet zuordnen

imgsrcSB_Button_zumStylesheet.pngwidth500pxcaptionZum_Stylesheet Stylesheet zuordnen

Mit Administrationsrechten können Sie die Darstelleung des Ergebnisberichtes auch bearbeiten sowie ihn anderen möglichen Sachgebieten und speziellen Stylesheets oder JasperReports zuordnen.

Zurück zur Selektionsmaske

Button zum Rücksprung zur Selektionsmaske unter Beibehaltung der Einstellungen

imgsrcSB_Button_zurSelMa.pngwidth500pxcaptionZurück_zur_Selektionsmaske

Nachdem Sie einen Bericht erzeugt haben und mit anderen Parametern erneut abrufen möchten, sollten Sie nicht den "Zurück"-Button im Browser benutzen, sondern den speziellen Zurück-Button bzw. den Breadcrumb oberhalb der Ergebnistabelle. Damit ist sichergestellt dass alle vorherigen Parameter erhalten bleiben. Zur Auswahl eines neuen Themas klicken Sie in der Themenauswahl auf einen anderen Bericht, so dass sich die neue Selektionsmaske öffnet und sie neue Eingaben tätigen können.

Selektionsmasken: Spezielle Funktionalitäten

Die grundlegende Arbeitsweise von Selektionsmasken und Ergebnistabellen wurde in den Kapiteln Berichtserstellung: Basiswissen sowie Berichtsbearbeitung bereits erläutert. Um die Bereichtsgenerierung flexibel zu gestalten, bietet SuperX spezielle Funktionalitäten für die Selektionsmasken. Die Selektionsmasken werden im Browser bedient. Rechts über bzw. in der feldabhängig in der Selektionsmaske befindlichen Standard-Buttons werden im Folgenden erläutert:

imgsrcSB_SelMa_Button_BrowsLesezeichen.pngwidth110captionAls_Browser-Lesezeichen Als Browser-Lesezeichen

imgsrcSB_SelMa_Button_Schluessel.pngwidth110captionSchlüsselfeld-Steuerung Schlüsselfeld-Steuerung

imgsrcSB_SelMa_Button_BenHandbuch.pngwidth110captionZum Benutzungshandbuch Zum Benutzungshandbuch

imgsrcSB_SelMa_Button_Info.pngwidth110captionZur_Versionsinfo Zur Versionsinfo

imgsrcSB_Button_Kalender.pngwidth210captionZum_Kalender Zum Kalender

Sessionbasierte Felderdefaults

Browser-Lesezeichen (Selektionsmaske)

Button für Browser-Lesezeichen/Merkmalsvorlagen

imgsrcSB_SelMa_Button_BrowsLesezeichen.pngwidth110captionAls_Browser-Lesezeichen

Browser-Lesezeichen für Selektionsmaske erstellen

imgsrcSB_SelMa_BrowsLesezeichen_erstellen.pngwidth500captionBrowser-Lesezeichen_für_Selektionsmaske_erstellen

Wie für Ergebnisberichte können Sie auch Browser-Lesezeichen für Selektionsmasken anlegen. Der Unterschied besteht darin, dass beim Aufruf des Lesezeichens für eine Selektionsmaske nicht der fertige Ergebnisbericht, sondern nur die Selektionsmaske mit den gespeicherten Parametern angezeigt wird. Dies ist sinnvoll, wenn Sie die Parameter nach Aufruf des Lesezeichens noch verändern wollen.

Nehmen wir an, Sie haben z.B. in einer Selektionsmaske zum Personalmanagement (im SuperX-Modul Personal, Stellen)

Diese zur Selektion gewählten Parameter können Sie nun speichern, indem Sie das oben rechts befindliche "Lesezeichen-Symbol" anklicken. Soll das Lesezeichen nur für diese spezielle Maske gelten, dann bestätigen Sie mit "OK". Mit Aufruf des Lesezeichens in Ihrem Browser wird die Selektionsmaske mit den spezifizierten Einstellungen wieder geöffnet.

Browser-Lesezeichen als Merkmalsvorlage

Button für Browser-Lesezeichen/Merkmalsvorlagen

imgsrcSB_SelMa_Button_BrowsLesezeichen.pngwidth110captionAls_Browser-Lesezeichen

Browser-Merkmalsvorlage für Selektionsmasken/Ergebnisberichte erstellen - Achtung: Nicht in jedem Browser möglich.

imgsrcSB_SelMa_BrowsMMVorlage_erstellen.pngwidth500captionBrowser_Merkmalsvorlage_erstellen

Lesezeichen sind dafür gedacht, ausgewählte Selektionsmasken oder Ergebnisberichte rasch wieder aufzurufen. Sie können darüber hinaus auch Vorlagen-Lesezeichen, sogenannte "Merkmalsvorlagen", erstellen. Dabei werden die auf einer Maske ausgewählten Merkmale, z.B. Stichtag 15.05.2021, Geschlecht männlich (1) und Personalzählung nach Beschäftigungverhältnissen (b) gespeichert. Anschließend können Sie:

Bitte beachten Sie, dass die Feldbezeichnungen passen müssen. Beispielsweise würde sich ein Parameter, der für ein Feld "Kostenstelle" gesezt wurde, nicht auf ein Feld namens "Institution" auswirken.

Schlüsselanzeige

Button zur Schlüsselfeld-Steuerung

imgsrcSB_SelMa_Button_Schluessel.pngwidth110captionSchlüsselfeld-Steuerung

Felder für Schlüsselcodes

imgsrcSB_SelMa_Schluessel.pngwidth500captionFelder_für_Schlüsselcodes

Geübte Anwender arbeiten in Selektionsmasken lieber mit der direkten Eingabe der Schlüsselcodes als mit Maskenfeldern, die aus Dialogboxen oder Klappmenüs bestehen. Wenn Sie den Schlüsselcode z.B. einer Beschäftigungs- oder Kostenstelle auswendig wissen, geht es schneller, diesen direkt einzutippen als den Schlüssel im Auswahl-Baum auszuwählen. Nach Anklicken des Buttons "Schlüsselanzeige" werden neben den Textfeldern zusätzliche Felder für die zugehörigen Schlüsselcodes eingeblendet. Sie können nun die Selektionsparameter entweder über Auswahlbäume oder durch direkte Eingabe der Schlüsselcodes spezifizieren. Im abgebildeten Beispiel wurden die Schlüsselcodes für die Beschäftigungsstelle und den Geldgeber gewählt.

Berichtslegende mit Schlüsselcode und Text

imgsrcSB_Ergebnis3_LegendeSchluessel.pngwidth500captionLegende_mit_Schlüsselcode_und_Text

Zur besseren Transparenz werden in der Legende des Ergebnisberichtes die Schlüsselcodes inkl. Text dargestellt.

In den Feldern für die Schlüsselcodes können Sie auch mit Wildcards arbeiten; z.B. werden bei Eingabe "06*" für die Beschäftigungsstelle alle Beschäftigungsstellen gefunden, die mit "06" beginnen. Die gefundenen Schlüssel werden in der Legende des Ergebnisberichtes ausgewiesen, wobei deren Aufzählung bei sehr vielen Schlüsseln zugunsten der Lesbarkeit gekürzt wird.

Bitte beachten Sie, dass die Schlüsseleingabe nur funktioniert, wenn die Schlüssel tatsächlich existieren, ggf. auch in der gewählten alternativen Hierarchie. Wenn sie nicht existieren, erscheint eine Fehlermeldung.

Alternative Hierarchien zur Datenselektion

Gewählte Sicht: Beschäftigungsstellen

imgsrcSB_SelMa_BeschStellenSicht1.pngwidth500captionSicht:_Beschäftigungsstellen

Einige SuperX-Buttons arbeiten mit Auswahlbäumen. Die Auswahlbäume wiederum können in sog. alternativen Hierarchien (in SuperX "Sichten" genannt) vorgehalten werden. So können z.B. Beschäftigungsstellen-Systematiken unterschiedlich aufgebaut sein. Im abgebildeten Beispiel sind die Beschäftigungsstellen entsprechend der hochschulischen Organisationsstruktur gegliedert. Sobald Sie den Button "Sichtauswahl" betätigen, öffnet sich ein Auswahlfenster mit den verfügbaren Sichten. Sobald Sie eine Sicht gewählt und mit "OK" bestätgt haben, wird sie geladen und als alternativer Auswahlbaum angeboten.

Gewählte Sicht: Beschäftigungsstellen nach Fachgebiet

imgsrcSB_SelMa_BeschStellenSicht2.pngwidth500captionSicht:_Beschäftigungsstellen_nach_Fachgebiet

Im hier abgebildeten Beispiel wurde eine Sicht gewählt, in der die Beschäftigungsstellen nach Fachgebieten gegliedert sind.

Bitte beachten Sie:

Zeitabhängige Hierarchien

Standauswahl für Hierarchien/Sichten

imgsrcSB_SelMa_BeschStellenStand.pngwidth500captionStandauswahl_für_Hierarchien/Sichten

Hinter einigen SuperX-Buttons befinden sich zeitabhängige Inhalte. Beispielsweise können Beschäftigungsstellen, Organisationseinheiten, Kostenstellen aufgrund organisatorischer Umstellungen einer Hochschule von beschränkter Gültigkeit sein. So wurde z.B. der Kostenstellenbaum der Universität Duisburg bei der Fusion mit der Universität Essen komplett umgestellt.

Das in der Zeile "Stand" dargestellte Datum ist standardmäßig das Tagesdatum. Um ältere bzw. aktuelle Auswertungen durchführen zu können, bietet SuperX die Option zur Standänderung. Damit können Sie einen früheren oder den aktuellen (vielleicht auch einen zukünftigen) Stand aufrufen und anwenden.

Standänderung für gewählte Sicht

imgsrcSB_SelMa_BeschStellenStandAendg.pngwidth500captionStandänderung_der_gewählten_Sicht

Mit Klick auf den rechts neben dem Datum befindlichen Button "Ändern" öffnet sich die abgebildetet Dialogbox zur Eingabe eines anderen Standdatums. Nach Bestätigung mit "OK" wird der Baum so aufgebaut, wie er zum eingetragenen Datum gültig war.

Bitte beachten Sie bei der Standänderung, das Datum nach deutscher Konvention einzugeben, also TT.MM.JJJJ.

Kalenderauswahl bei Datumswerten

Kalender-Button

imgsrcSB_Button_Kalender.pngwidth300captionKalender

Datumsauswahl via Kalender

imgsrcSB_SelMa_Datum.pngwidth500captionDatumsauswahl_via_Kalender

Datumsfelder sind in SuperX generell mit einem Kalender-Icon versehen. Durch Anklicken öffnet sich ein Kalender, in dem Sie

das Jahr eingeben, den Monat per Pfeiltasten/Auswahlfenster spezifizieren sowie den Tag per Mausklick festlegen und damit gleichzeitig das gesamte Datum in die Selektionsmaske übernehmen können.

Mehrfachauswahl

Mehrfachauswahl von Parametern

imgsrcSB_SelMa_MehrfAuswahl.pngwidth500captionMehrfachauswahl

Einige SuperX-Buttons bieten die Möglichkeit, gleichzeitig mehrere Merkmale auszuwählen. Im Zusatzfenster "Auswahl Abschluss", das Sie über den Button "Abschluss" der Selektionsmaske erreichen, deutet der Hinweis "Sie können einen oder mehrere Werte auswählen" auf die Option der Mehrfachauswahl hin. Mit gedrückter STRG-Taste können Sie die gewünschten Zeilen wählen und automatisch markieren, z.B. zwei Bachelor-Abschlüsse.

Selektionsmaske mit Mehrfachparametern

imgsrcSB_SelMa_MehrfParam.pngwidth500captionMehrfachparameter_in_der_Selektionsmaske

Beide Abschlüsse wurden als Filter in die Selektionsmaske übernommen.

Bitte beachten Sie, dass es je nach Voreinstellung eine Maximalgrenze für gleichzeitig ausgewählte Parameter-Zeilen gibt, häufig ist dies 30.

Berichtslegende mit Mehrfachparametern

imgsrcSB_Ergebnis4_LegendeMehrfParam.pngwidth500captionMehrfachparameter_in_der_Berichtslegende

Auch in der Legende des Ergebnisberichts werden die Mehrfachparameter ausgewiesen.


Querabhängigkeiten zwischen Feldern

Selektionsmaske ohne Filter

imgsrcSB_SelMa_Abhaengigk_oTitel.pngwidth500captionSelektionsmaske_ohne_Filter

Für einige Auswertungen ist die Einschränkung der Selektionsparameter nur in einer speziellen Kombination sinnvoll. Dies ist beispielsweise im Bereich Haushalt (SuperX-Modul Finanzen) ein Titel in Kombination mit einem bestimmten Kapitel. SuperX "denkt" in solchen Fällen, vom Anwender fast unbemerkt, mit. Das wird z.B. in der abgebildeten Selektionsmaske aus dem Bereich Haushalt zur Auswertung des Kontostandes pro Titel und Deckungsring deutlich. Die Maske bietet die Einschränkung auf Kapitel, Titel, Buchungsabschnitt/Fachbereich und weitere Merkmale, die alle in der Kontenstruktur des Haushaltssystems miteinander verknüpft sind. Hier wurde zunächst z.B. lediglich das Haushaltsjahr spezifiert.

Auswahlbaum vor Filterung

imgsrcSB_SelMa_Abhaengigk_FBlistlang.pngwidth500captionAuswahlbaum_vor_Filterung

Über den Button "Buchungsabschnitt/Fachbereich" (hier: Buchungsab_fb) wurde die sehr umfangreiche Auswahliste zur Anzeige gebracht.

Selektionsmaske mit Titelangabe

imgsrcSB_SelMa_Abhaengigk_mTitel.pngwidth500captionSelektionsmaske_mit_Titelangabe

Sobald in der Selektionsmaske ein Titel spezifiziert wird, wie hier z.B. 11102, erfolgt eine systeminterne Filterung der zugehörigen Kontenmerkmale wie Buchungsabschitt/Fachbereich.

Auswahlbaum nach Filterung

imgsrcSB_SelMa_Abhaengigk_FBlistkurz.pngwidth500captionAuswahlbaum_nach_Filterung

Über den Button "Buchungsabschnitt/Fachbereich" (hier Buchungsab_fb) wird nun die zum spezifizierten Titel gehörende wesentlich kürzere Auswahliste zur Anzeige gebracht. SuperX filtert also die für den Zeitraum und die Kombination der verknüpften Merkmale sinnvollen Werte heraus.

Wollen Sie die Filter wieder entfernen, dann betätigen Sie im entsprechenden Auswahlfenster den Button "Leeren".

Konfigurierbare Datenblattberichte: Spezielle Funktionalitäten

Die Datenblattberichte dienen der flexiblen Selektion und Ausgabe von Daten, die in bisherigen Standardberichten in dieer Zusammenstellung noch nicht vorhanden sind. Somit ist diese Funktionalität prädestiniert für spezielle Datenauswertungen und zum Erstellen von Berichten mit eigenen Werkzeugen, z.B. JasperReports.

Bitte beachten Sie, wenn zu wenig Einschränkungen vorgenommen werden, kann die Berichtsgenerierung sehr lange dauern. Daher empfehlen wir unbedingt den gezielten Gebrauch von Seletionsparametern zum Filtern der Datenabfrage.

Relevante Datenblatt-Buttons

imgsrcSB_DBL_Stud_Buttons.pngwidth500captionRelevante_Datenblatt-Buttons

Anhand des Datenblattes "Studierende Datenblatt" (aus SuperX-Modul Studierende-Prüfungen) werden die speziellen Funktionen zur Erzeugung von Datenblattberichten erläutert.

Auswahl von generischem Standardlayout oder Spezialbericht

Berichts- bzw. Layoutauswahl

imgsrcSB_DBL_Berichtswahl.pngwidth500captionBerichts-_bzw._Layoutauswahl

Spezialberichte, die für das gewählte Datenblatt bereits existieren, werden mit Klick auf den Button "Bericht" zur Auswahl angeboten. Diese Berichte haben ein eigens für Spezialfälle erstelltes Layout, das komplett vom normalen Layout abweichen kann; Grafiken wie Torten- oder Balkendiagramme können ebenso eingebaut sein. In jedem Spezialbericht werden die dafür benötigten Datenbanktabellen und -spalten hinterlegt, um das Erzeugen der Ausgabedatei zu beschleunigen. Nachträgliche Einschränkungen über die Buttons "Weitere Tabellen" und "Felder" (s.u.) sind in diesem Fall nicht mehr möglich.

Das Generische Standardlayout ist für jedes Datenblatt verfügbar. Es lässt sich ebenfalls über den Button "Bericht" auswählen und gibt Ihnen die maximale Freiheit zur Einschränkung der Selektionsparameter und damit zum Aufbau der Ergebnistabelle.

Auswahl von Datenbanktabellen und -feldern

Auswahl weiterer Tabellen

imgsrcSB_DBL_TabAuswahl.pngwidth500captionAuswahl_weiterer_Tabellen

Die Datenblattberichte beziehen sich immer auf eine Datenbanktabelle, die den Themenbereich, hier z.B. Studierende, abdeckt. Für das "Studierende Datenblatt" ist dies die Tabelle Studierendenstatistik (sos_stg_aggr aus ). Diese Tabelle kann mit weiteren Datenbanktabellen verknüpft werden. Sobald die Verknüpfung eingerichtet ist, werden die verknüpften Datenbankabellen via Button "Weitere Tabellen" zur Auswahl angeboten.

Auswahl weiterer Felder

imgsrcSB_DBL_FeldAuswahl.pngwidth500captionAuswahl_weiterer_Felder

Im abgebildeten Beispiel wurden Studienform und Summe gewählt. Ohne die Summe würden nur die vorhandenen Studienformen dargestellt, was nicht sehr aussagekräftig wäre. Die Summe wird daher in den meisten Fällen benötigt.

Über den Button "Felder" sehen Sie jeweils eine auf die Tabellenauswahl eingeschränkte Felderliste. Ohne Tabellenauswahl umfasst die Felderliste die maximale Spaltenzahl der Ergebnistabelle, d.h. ohne Einschränkung werden alle Spalten in der Ergebnistabelle ausgegeben.

Bitte beachten Sie: Davon ist unbedingt abzuraten, da die Berichtserstellung dann unter Umständen sehr lange dauern kann.

Konfigurierter Datenblattbericht

imgsrcSB_DBL_Ergebnis.pngwidth500captionKonfigurierter Datenblattbericht

Im abgebildeten Datenlattbericht sehen Sie neben der Spalte "Studienform" die Spalte "Studienform (Schlüssel)". In dieser Spalte wird der Schlüsselcode der jeweiligen Studienform, wie er in der Datenbank hinterlegt ist, ausgegeben. Sind Sie am Schlüsselcode nicht interessiert sind, dann setzen Sie in der Selektionsmaske das Feld "Schlüssel anzeigen" auf "nein".